Wilderness Breakfast

IM WOHNMOBIL MIT HUND UND KATZ

Neugierig bleiben

 
 
 

KONTAKT

Möllendorf 2
15859 Storkow

01573.6330852

 
Suche
  • Bela Petra

7:15 - früher Morgen

Der Tag war schon wieder so lang, dass mir der heutige Morgen wie gestern vorkommt...

Um 7:15 klingelte der Wecker und ich musste hetzen, um vor den Parkplatzwächtern weg zu sein. Ich wollte ja nicht nochmal bezahlen!

Um 7:35 war ich fertig!

Ein Nicht-WoMo- Fahrer denkt: Was? So lange braucht die?

Also: kurz waschen und anziehen.

Jalousien hoch schieben.

Schutzfolien von den Fenstern abnehmen und halbwegs sicher verstauen.

Herum liegende Teile sichern.

Bett und Leiter sichern.

Katzengitter einsetzen und Katzen einfangen.

Fahrersitz umdrehen. Gardinen befestigen.

PAULINO anbinden.

Alle Schubladen und Türen sichern.

Gashähne schließen.

Ab!

Ohne Plan, nur erstmal bis zur nächsten Tankstelle. Da kann man frühstücken und problemlos ein bisschen bleiben. Katzen brauchen Essen, PAULINO auch.

Danach wird geplant, was aus dem Tag werden soll.

Ich hatte ja schon ein bisschen in den Apps gestöbert und bin den gewünschten Platz angefahren. In den Schärengarten wollte ich...

Vor lauter Planerei habe ich dann vergessen, dass ich ja noch einmal auf den Parkplatz vom VASA Museum wollte um in das Nordische Museum zu gehen 😬

Doof.... Getröstet hat mich dann aber, dass erst um 10:00 geöffnet wird 😉

Unser erster WoMo-Platz war leider ein Parkplatz mitten im Ort, klar auf einer kleinen Insel, aber so wollte ich es nicht.

Also nochmal gucken und wieder los.

Unterwegs ein sehr gut erhaltenes und gepflegtes Schloss in einer schönen Anlage entdeckt.

Schloss Bogesund

Jetzt stehen wir auf einem kleinen Parkplatz mitten im Wald an einem der vielen Seen. Es gibt einen Wanderweg, einen Steg in den See - und einige große Müllsäcke im Wald 😠.

Das nervt schon ein bisschen.

Camper waren das eher nicht.

Ein weiteres WoMo war tatsächlich auch da, obwohl der Platz so weit draußen ist.

Und welche Nationalität wohl?

Spanien!

😍

Ich habe bisher eindeutig mehr Spanier als Deutsche auf den Übernachtungsplätzen getroffen 😁🥰

Lustig.

Diesmal konnte ich aber nichts sprechen, denn die Spanier schliefen noch, waren zumindest im Wagen.

Und ich?

Bin erstmal ins Bett gegangen, es war ja erst ca. 9:00.

Kaum lag ich, kam rumpelnd ein PKW mit Anhänger angefahren. 2 Männer haben einen ordentlichen Lärm gemacht - vielleicht Müll abgeladen?

Ich habe mich vorsichtshalber angezogen.

Als sie wieder abgezogen waren und ich wieder im Bett lag, kam ein PKW mit einem (fast wie PAULINO) kläffenden Hund, der (wie PAULINO) gerufen weden musste. 😂😂

Dann der nächste Wagen und der nächste ... richtig was los hier.

Als ich irgendwann aufgeben wollte zu schlafen, zeigte die Uhr 14:30. 😳

Habe wohl doch geschlafen!

0 Ansichten

01573.6330852

©2019 Im Wohnmobil mit Hund und Katz. Erstellt mit Wix.com